sweatdreaming28


  Startseite
    Traumdeutung
    Videos
    Spiele
    div. Links
    Songtexte
    Beisserchen
    Filmkritiken
    Gedichte
    Geschichten
    Kindermund
    Rezepte
    Wienerisches Wörterbuch :)
    Witze
    Zitat
  Über...
  Archiv
  Immer Cool bleiben
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Bärenpost
  Blackplanet
  Buzi
  E-Cards
  Funmail2u
  Hi5
  ICQ
  Incredimail
  SMS.AC
  Songtexte
  Super Gifs
  Witze


http://myblog.de/sweatdreaming28

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Traumdeutung

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen
ist nicht das, was wir dafür bekommen,
sondern das, was wir dadurch werden.

John Ruskin
englischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker
(1819 - 1900)
13.10.07 14:42


Werbung


:)

http://www.funny-videoclips.de/lustige-videos/video-811.html
18.8.07 13:56


2 Burgenländer-Polizisten werden nach Wien abkommandiert um Verkehrskontrollen zu machen.
Sie stehen so am Rennweg, meint einer:
"Du der kommt mir sehr verdächtig vor, den halten wir auf!"
Schon war es geschehen! (Es war ein Engländer mit seinem Rolls Royce.)
"Papiere her! Steings aus! Aha, Lenkrad auf der falschen Seite!
Führerschein auch unleserlich! Das gibt eine saftige Strafe!"
In der Zwischenzeit geht sein Kollege rund ums Auto, und entdeckt die Aufschrift, "GB"(Grossbritanien) läuft vor zu seinen Kollegen, und sagt zu Ihm:
"Du Oida, jetzt samma scheh eigfohrn, gib eana wieder de Papiere zruck, de san von da Griminalbolizei!"
31.7.07 21:23


Der Richter sieht endlich die Moeglichkeit, die Verhandlung zum Abschluss zu bringen.
"Ihre Frau ist bereit, Ihnen die Hand zur Versoehnung zu reichen", sagt er eindringlich.
"Sind Sie auch bereit dazu, Angeklagter?"
Der Angeklagte laesst die Schultern haengen.
"Ja, Herr Richter, ich nehme die Strafe an."
23.6.07 17:12


Sehenswert!!!!

http://www.youtube.com/watch?v=NHC_Qyov2Xc
23.6.07 16:15


Kuriose Gesetze

http://www.unmoralische.de/law.htm
23.6.07 15:49


:D peinlich peinlich

http://www.trendhure.com/deutschland-im-anatomietest-video/
23.6.07 15:18


Abgrund

Ein Abgrund zeigt Lebensschwierigkeiten an, die überbrückt werden können.
Der Sturz in einen Abgrund zeigt auf Verdächtigungen und Anschuldigungen - überstehen Sie den Absturz unverletzt, wird Ihre Ehre wieder herzustellen sein.
Stehen Sie am Rand des Abgrundes, sollten Sie in den folgenden Tagen sehr aufmerksam sein.
In einen Abgrund schauen kann bedeuten, dass Sie ins eigene Unbewusste blicken.
Gleiten Sie in den Abgrund, ist das als noch massivere Warnung zu verstehen, zeigt vielleicht auch an, dass Sie Schwierigkeiten nicht mehr entgehen können.
Stürzen Sie in einen Abgrund hinab, kann das eine bevorstehende persönliche Katastrophe ankündigen.
Je nach den persönlichen Lebensumständen bedeutet der Sturz auch, dass Sie in ein unerwartetes Glück fallen werden, insbesondere bei weicher Landung auf dem Grund. Oft steht aber auch seelischer Kummer ins Haus, manchmal setzt der Traum dann auch eine momentane Lage aus dem realen Leben um - etwa den Sturz aus dem Bett, dem ein sofortiges Erwachen folgt.
Günstig zu deuten ist es, wenn Sie Steine in den Abgrund werfen oder ein Felsbrocken hinabrollt, das symbolisiert die Befreiung von Sorgen und Nöten, die wie ein Fels auf Ihrer Seele lasteten.
Werfen Sie einen Menschen in den Abgrund, lösen Sie sich voraussichtlich bald aus einer Beziehung, die nur noch eine Belastung darstellt.
Wenden Sie sich vom Abgrund ab, verschließen Sie vor Tatsachen die Augen.
Steigen Sie in den Abgrund, sollten Sie den Grund für eine scheinbar ausweglose Lage finden, damit Sie sie leichter überwinden.
Der Traum weist auf eine Angst vor Kontroll- oder Identitätsverlust.
Der Abgrund deutet auch darauf hin, dass Sie sich mit Gegensatzpaaren wie richtig und falsch oder gut und böse abfinden.
23.6.07 14:39


abbeißen

Beißen Sie von etwas Genießbarem ab, werden Sie vielleicht bestohlen.
Beißen Sie in etwas Ungenießbares, mühen Sie sich evtl. um eine verlorene Sache
23.6.07 14:38


Aal

Um den Traum genauer deuten zu können, müssen Sie die Beschaffenheit der Wasser, in dem sich der Aal aufhält, näher untersuchen und auch die Einstellung, die Sie selbst zu diesem Tier haben.
Ihn lebendig sehen bedeutet, dass Sie sich nur mittels Glätte aus Schwierigkeiten retten können, in dem Sie die Augen offen halten und sich auf keine Weise in vorliegende Dinge einlassen sollen.
Sie können auch mit einer guten Nachricht oder einem günstigen Verlauf eines Vorhabens rechnen.
Ein Aal im klaren Wasser zeigt einer Frau neue, aber vergängliche Freuden auf.
Ihn im trüben Wasser eines Sees oder Flusses sehen bedeutet Streitigkeiten, Prozesse.
Viele Aale im Wasser sehen ist ein Zeichen für Sehnsucht nach sexuellen Höhepunkten.
Wenn Sie Aale fangen, wird sich ein neues Geschäft erfolgreich weiterentwickeln, doch ist Neid und Missgunst angezeigt.
Aale, die aus den Fingern schlüpfen, warnen vor Misserfolgen. Ihnen entgeht ein vorteilhaftes Geschäft.
Aale, die sich winden, kündigen ebenfalls unangenehme Ereignisse und Nachrichten an. Vorsicht vor aalglatten Menschen in der Umgebung.
Einen Aal aus dem Wasser ziehen bedeutet für den Kranken Gesundheit, für den Gesunden Gutes.
Ein gefangener Aal bedeutet Unglück, Schaden und Nachteil, Leid und Verdruss.
Ein toter Aal zeigt Sieg über Feinde an, Liebenden verheißt er das glückliche Ende einer langen Werbung.
Ist er zerschnitten, bedeutet das den Tod eines Gegners oder gefährlichen Nebenbuhlers.
Aal essen kündigt oft bevorstehenden Ärger und Probleme an.
Ein Aal kann auch ein Sexualsymbol sein, das vor allem bei Frauen auf sexuelle Bedürfnisse und Frustrationen hindeutet.
23.6.07 14:37


Kasten

Sie sollten Heimlichkeiten nicht aufdecken, sondern für sich behalten.
Einen Kasten sehen oder kaufen zeigt ein Geheimnis an, dass Sie erfahren werden.
Können Sie nur den Kasten ohne Schloss sehen, werden Sie bald ein Geschenk erhalten oder ein erfreuliches Ereignis kommt auf Sie zu.
Sehen Sie einen verschlossenen, hütet ein anderer Mensch ein Geheimnis.
Steckt ein Schlüssel im Schloss, so besteht die Aussicht, dass das Geheimnis offenbart wird, Sie versuchen, das Geheimnis zu ergründen.
Ein Geldkästchen sehen verheißt das Ausscheiden aus dem Berufsleben und einen angenehmen Ruhestand.
Einen öffnen steht für unvorhergesehenen Wohlstand und schöne Reisen in ferne Länder.
Ein offener bringt eine Enttäuschung, warnt vor Dieben.
Bei einem leeren Kasten sind Enttäuschungen aller Art nicht fern,
Vorsicht! Sie verlieren etwas oder werden bestohlen.
Bekommen Sie einen kleinen Kasten von jemanden geschenkt, bringt das eine angenehme Überraschung.
17.6.07 22:02


Dieb

Handelt ein Traum von einem Dieb, so lässt dies darauf schließen, dass Sie Angst haben, Verluste hinnehmen zu müssen.
Einen Dieb beim Einbruch beobachten oder dabei fangen kündigt eine beginnende günstige Phase im Leben an.
Vom Dieb bestohlen werden gilt als gutes Zeichen für geschäftliche Absichten, berufliche und finanzielle Pläne.
Entwischt der Dieb, werden Sie voraussichtlich bald eine große Enttäuschung oder einen schweren Verlust erleben.
Eine Diebin kann im gleichen Sinn wie der Dieb auftauchen, unter Umständen steht sie aber auch als Warnung vor Leichtsinn vor allem in Liebesdingen, weil Sie dann mit einer Enttäuschung rechnen müssen. Sie sollten sich dann vor einem erotischen Abenteuer hüten, auch wenn es noch so verlockend erscheint,
- Annäherung erwünscht (bei Frauen) oder geplant (bei Männern), oft betrifft der Traum verbotene Genüsse bei diesen Annäherungen,
- ertappen: Enthüllung wichtiger Geheimnisse,
- sehen: Sie werden Liebesabenteuer bestehen,
- einbrechen sehen: verheißt Glück und Ruhe,
- beobachten: in Zukunft könnte sich ein unerwarteter Gewinn einstellen,
- fest nehmen: eine Gefahr steht bevor, Liebesabenteuer erleben, Feinde überwinden,
- entwischen lassen bringt eine Enttäuschung,
- bestohlen werden weist auf untreue Diener und schlechte Freunde hin, Sie sollten Ihr Mißtrauen gegen bestimmte Mitarbeiter und Kollegen überprüfen,
- von einem bestohlen werden: günstige Transaktionen,
- Diebin: Sie werden leichtsinnig,
- selbst stehlen: Geistesarmut, Sie fühlen sich privat oder beruflich überfordert,
- selbst als Dieb erwischt werden: ein Wunsch oder eine Hoffnung endet in einer Enttäuschung,
- selbst sein und von der Polizei verfolgt werden: Rückschläge im Geschäft erleben, die gesellschaftlichen Verbindungen werden unangenehm sein.
17.6.07 22:00





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung