sweatdreaming28


  Startseite
    Traumdeutung
    Videos
    Spiele
    div. Links
    Songtexte
    Beisserchen
    Filmkritiken
    Gedichte
    Geschichten
    Kindermund
    Rezepte
    Wienerisches Wörterbuch :)
    Witze
    Zitat
  Über...
  Archiv
  Immer Cool bleiben
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Bärenpost
  Blackplanet
  Buzi
  E-Cards
  Funmail2u
  Hi5
  ICQ
  Incredimail
  SMS.AC
  Songtexte
  Super Gifs
  Witze


http://myblog.de/sweatdreaming28

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zitat

Sie gingen viel zu früh.. Wenn wir den Himmel anschauen, gefällt uns der Gedanke, dass sie uns ansehen. Oft erinnern wir uns an sie.. Am Morgen.. In der Nacht, wenn wir die Sterne ansehen.. Ein Datum.. Ein Lied.. Ein Ort.. Ein Geruch.. In Erinnerung an diejenigen, die uns verlassen haben auch wenn es schmerzhaft ist
11.7.11 17:00


Werbung


Je mehr der Mensch
des ganzen Ernstes fähig ist,
desto herzlicher kann er lachen.

Arthur Schopenhauer
deutscher Philosoph und Autor
(1788 - 1860
4.8.08 21:27


Ein geistreicher Mensch hat,
in gänzlicher Einsamkeit
an seinen eigenen Gedanken und Phantasien
vortreffliche Unterhaltung.

Arthur Schopenhauer
deutscher Philosoph und Autor
(1788 - 1860
4.8.08 20:26


Zuviel Vertrauen ist häufig eine Dummheit,
zuviel Misstrauen ist immer eine Dummheit.

Johann Nepomuk Nestroy
österreichischer Dramatiker, Satiriker und Schauspieler
(1801 - 1862
4.8.08 20:25


Wer die bessere Einsicht hat,
darf sich nicht scheuen,
unpopulär zu werden.

Winston Churchill
britischer Staatsmann und Literaturnobelpreisträger
(1874 - 1965
4.8.08 20:24


In dem Maße, wie der Wille
und die Fähigkeit zur Selbstkritik steigen,
hebt sich auch das Niveau
der Kritik am anderen.

Christian Morgenstern
deutscher Schriftsteller und Dichter
(1871 - 1914
4.8.08 20:23


Die Leute streiten im allgemeinen nur deshalb,
weil sie nicht diskutieren können.

Gilbert Keith Chesterton
britischer Schriftsteller und Journalist
(1874 - 1936)
4.8.08 20:22


Jeder kann wütend werden, das ist einfach.
Aber wütend sein auf den Richtigen zu sein,
im richtigen Maß, zur richtigen Zeit,
zum richtigen Zweck und auf die richtige Art,
das ist schwer.

Aristoteles
griechischer Philosoph
4.8.08 20:22


Alles Alte,
soweit es den Anspruch darauf verdient hat,
sollen wir lieben;
aber für das Neue sollen wir eigentlich leben.

Theodor Fontane
deutscher Schriftsteller und Apotheker
(1819 - 1898
4.8.08 20:20


Viel zuviel Wert
auf die Meinung anderer zu legen
ist ein allgemein herrschender Irrwahn.

Arthur Schopenhauer
deutscher Philosoph und Autor
(1788 - 1860
4.8.08 20:19


Bildung ist das Leben im Sinne großer Geister
mit dem Zwecke großer Ziele.

Friedrich Nietzsche
deutscher Philosoph, Dichter und Philologe
(1844 - 1900
4.8.08 20:16


Was wir wissen,
ist ein Tropfen;
was wir nicht wissen,
ein Ozean.

Isaac Newton
britischer Physiker, Mathematiker, Philosoph,
Astronom und Alchemist
(1643 - 1727)
4.8.08 20:16


Die Irrtümer des Menschen
machen ihn eigentlich liebenswürdig.

Johann Wolfgang von Goethe
deutscher Dramatiker, Dichter, Naturwissenschaftler,
bekanntester Vertreter der Weimarer Klassik
(1749 - 1832)
4.8.08 20:15


Schön ist eigentlich alles,
was man mit Liebe betrachtet.

Christian Morgenstern
deutscher Schriftsteller und Dichter
(1871 - 1914)
4.8.08 19:57


„Das Alter ist, als ob man mit dem Flugzeug in einen Sturm gerät. Einmal an Bord, kann man nichts mehr daran ändern.”
(Das heutige Zitat des Tages stammt von Golda Meir (1898-1978), isr. Politikerin, 1969-74 Min.-Präs. , die am 03.05.1898, also heute genau vor 110 Jahren geboren wurde.)
4.5.08 10:49


„Wir müssen als Regel annehmen, daß wir von zwanzig Projekten bei zehn verlieren, bei fünf auf unsere Kosten kommen, bei vier ordentlich und bei einem tüchtig gewinnen.”
(Das heutige Zitat des Tages stammt von Friedrich Arnold Brockhaus (1722-1823), dt. Verleger , der am 04.05.1772, also heute genau vor 236 Jahren geboren wurde.)
4.5.08 10:34


Langeweile ist eine Halbschwester
der Verzweiflung.

Marie von Ebner-Eschenbach
österreichische Schriftstellerin
(1830 - 1916)
4.5.08 10:32


Gut sein heißt,
mit sich selber im Einklang zu sein.

Oscar Wilde
irischer Schriftsteller
(1854 - 1900)
1.5.08 08:57


Höflichkeit ist der Versuch,
Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern.

Jean Gabin
französischer Schauspieler und Chansonnier
(1904 - 1976)
1.5.08 08:56


Welch triste Epoche,
in der es leichter ist,
ein Atom zu zertrümmern,
als ein Vorurteil.

Albert Einstein
deutsch-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger
(1879 - 1955)
1.5.08 08:56


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung